Discussion Forum: Thread 256433

 Author: bricks.steine View Messages Posted By bricks.steine
 Posted: Aug 22, 2019 12:53
 Subject: Erfassung als Steuerpflichtiger §22f UStG
 Viewed: 100 times
 Topic: LANG Deutsch
Cancel Message
Cancel
Reply to Message
Reply
BrickLink
ID Card

bricks.steine (718)

Location:  Germany, Bayern
Member Since Contact Type Status
Mar 25, 2017 Contact Member Seller
Buying Privileges - OKSelling Privileges - OK
Store: BRICKS.STEINE
Hallo Community,

hat jemand Infos wie die Angelegenheit "Bescheinigung über die Erfassung als
Steuerpflichtiger (Unternehmer) in Sinne von §22f Abs. 1 Satz 2 UStG" hier auf
bricklink gehandhabt wird?

Bisher habe ich noch keine Nachricht von bricklink diesbezüglich erhalten. Wenn
man dem Newsletter der it-recht kanzlei glaubt, könnte das ab 01.10.2019 zu Problemen
für bricklink - und damit natürlich auch für uns als Verkäufer - führen.

Stefan
 Author: Bendix View Messages Posted By Bendix
 Posted: Aug 31, 2019 05:05
 Subject: Re: Erfassung als Steuerpflichtiger §22f UStG
 Viewed: 42 times
 Topic: LANG Deutsch
Cancel Message
Cancel
Reply to Message
Reply
BrickLink
ID Card

Bendix (1379)

Location:  Germany, Schleswig-Holstein
Member Since Contact Type Status
Jul 31, 2008 Contact Member Seller
Buying Privileges - OKSelling Privileges - OK
Store: Fantastic Brick
In LANG Deutsch, bricks.steine writes:
  Hallo Community,

hat jemand Infos wie die Angelegenheit "Bescheinigung über die Erfassung als
Steuerpflichtiger (Unternehmer) in Sinne von §22f Abs. 1 Satz 2 UStG" hier auf
bricklink gehandhabt wird?

Bisher habe ich noch keine Nachricht von bricklink diesbezüglich erhalten. Wenn
man dem Newsletter der it-recht kanzlei glaubt, könnte das ab 01.10.2019 zu Problemen
für bricklink - und damit natürlich auch für uns als Verkäufer - führen.

Stefan

...schliesse mich an: Informationen wären zeitnah nötig!
 Author: Luxurybricks View Messages Posted By Luxurybricks
 Posted: Sep 1, 2019 17:49
 Subject: Re: Erfassung als Steuerpflichtiger §22f UStG
 Viewed: 43 times
 Topic: LANG Deutsch
Cancel Message
Cancel
Reply to Message
Reply
BrickLink
ID Card

Luxurybricks (393)

Location:  Germany, Hamburg
Member Since Contact Type Status
Jan 8, 2017 Contact Member Seller
Buying Privileges - OKSelling Privileges - OK
Store: Luxurybricks UP TO 60% OFF
In LANG Deutsch, bricks.steine writes:
  Hallo Community,

hat jemand Infos wie die Angelegenheit "Bescheinigung über die Erfassung als
Steuerpflichtiger (Unternehmer) in Sinne von §22f Abs. 1 Satz 2 UStG" hier auf
bricklink gehandhabt wird?

Bisher habe ich noch keine Nachricht von bricklink diesbezüglich erhalten. Wenn
man dem Newsletter der it-recht kanzlei glaubt, könnte das ab 01.10.2019 zu Problemen
für bricklink - und damit natürlich auch für uns als Verkäufer - führen.

Stefan

Guten Abend Stefan,

Laut dem Bundesfinanzministeriums : "Danach sollen die Betreiber elektronischer
Marktplätze im Sinne von § 25e Abs. 5 und 6 UStG zum einen künftig bestimmte
Daten ihrer Nutzer, für deren Umsätze in Deutschland eine Steuerpflicht in Betracht
kommt, aufzeichnen."(1)
Die Betreiber elektronischer Marktplätze ist in dem Fall Bricklink, oder nicht?
Falls ich es richtig verstanden habe, haben WIR Händler damit nichts zutun.

MfG
Gabriel Alaverdyan

Quelle: (1) https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2018-12-17-einfuehrung-vordruckmuster-USt-1-TJ-und-USt-1-TI.html
 Author: bricks.steine View Messages Posted By bricks.steine
 Posted: Sep 2, 2019 06:27
 Subject: Re: Erfassung als Steuerpflichtiger §22f UStG
 Viewed: 45 times
 Topic: LANG Deutsch
Cancel Message
Cancel
Reply to Message
Reply
BrickLink
ID Card

bricks.steine (718)

Location:  Germany, Bayern
Member Since Contact Type Status
Mar 25, 2017 Contact Member Seller
Buying Privileges - OKSelling Privileges - OK
Store: BRICKS.STEINE
Soweit ich das verstanden habe, ist das tatsächlich Sache der Plattform. Nur
habe ich von Bricklink bisher nichts gehört - und anscheinend auch sonst niemand.

Somit besteht die Gefahr, dass Ende des Jahres das Finanzamt an Bricklink schreibt,
sie sollen doch die Bescheide (die jeder Händler selbständig beim Finanzamt beantragen
muss) melden, weil ansonsten Bricklink die entsprechende Umsatzsteuer für die
Händler löhnen muss.

Da Bricklink aber die Bescheide nicht hat (bei anderen Plattformen wurden die
Bescheide vom Betreiber schon längst angefordert), fürchte ich einfach, dass
Bricklink dann erstmal unsere Stores zumacht bis die Bescheide eingereicht und
von Bricklink bearbeitet wurden. Und wer aktuell das Forum liest, weiß ja, wie
lange das dann dauern kann...

Ich fände es weniger lustig, wenn dann kurz vorm Weihnachtsgeschäft mein Store
geschlossen werden würde.

Wie gesagt: Ich habe keine Ahnung, wer was machen muss (ich habe meinen Bescheid
vom Finanzamt schon bekommen). Bei anderen Plattformen scheint es zu funktionieren,
dort kann man die Bescheide online hochladen, bei Bricklink bin ich mir nicht
mal sicher, ob denen die Tatsache überhaupt bekannt ist (siehe Problematik letztes
Jahr bezüglich Warnhinweisen usw.)...

Vielleicht ist bricklink auch gar nicht betroffen, weil die Firma in den USA
sitzt, einem Koreaner gehört - oder aus anderen Gründen.

Es wäre halt nicht schlecht, wenn es entsprechende Informationen geben würde.

Ich wollte auch schon direkt eine Nachricht schicken zur Abklärung, ich bekomme
aber nur Fehlermeldungen beim Sendeversuch


In LANG Deutsch, Luxurybricks writes:
  In LANG Deutsch, bricks.steine writes:
  Hallo Community,

hat jemand Infos wie die Angelegenheit "Bescheinigung über die Erfassung als
Steuerpflichtiger (Unternehmer) in Sinne von §22f Abs. 1 Satz 2 UStG" hier auf
bricklink gehandhabt wird?

Bisher habe ich noch keine Nachricht von bricklink diesbezüglich erhalten. Wenn
man dem Newsletter der it-recht kanzlei glaubt, könnte das ab 01.10.2019 zu Problemen
für bricklink - und damit natürlich auch für uns als Verkäufer - führen.

Stefan

Guten Abend Stefan,

Laut dem Bundesfinanzministeriums : "Danach sollen die Betreiber elektronischer
Marktplätze im Sinne von § 25e Abs. 5 und 6 UStG zum einen künftig bestimmte
Daten ihrer Nutzer, für deren Umsätze in Deutschland eine Steuerpflicht in Betracht
kommt, aufzeichnen."(1)
Die Betreiber elektronischer Marktplätze ist in dem Fall Bricklink, oder nicht?
Falls ich es richtig verstanden habe, haben WIR Händler damit nichts zutun.

MfG
Gabriel Alaverdyan

Quelle: (1) https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2018-12-17-einfuehrung-vordruckmuster-USt-1-TJ-und-USt-1-TI.html
 Author: Bendix View Messages Posted By Bendix
 Posted: Sep 2, 2019 10:41
 Subject: Re: Erfassung als Steuerpflichtiger §22f UStG
 Viewed: 43 times
 Topic: LANG Deutsch
Cancel Message
Cancel
Reply to Message
Reply
BrickLink
ID Card

Bendix (1379)

Location:  Germany, Schleswig-Holstein
Member Since Contact Type Status
Jul 31, 2008 Contact Member Seller
Buying Privileges - OKSelling Privileges - OK
Store: Fantastic Brick
In LANG Deutsch, bricks.steine writes:

Zur Info:
https://www.onlinehaendler-news.de/e-recht/gesetze/130462-haendler-steuer-registrierung-nachweis


  Soweit ich das verstanden habe, ist das tatsächlich Sache der Plattform. Nur
habe ich von Bricklink bisher nichts gehört - und anscheinend auch sonst niemand.

Somit besteht die Gefahr, dass Ende des Jahres das Finanzamt an Bricklink schreibt,
sie sollen doch die Bescheide (die jeder Händler selbständig beim Finanzamt beantragen
muss) melden, weil ansonsten Bricklink die entsprechende Umsatzsteuer für die
Händler löhnen muss.

Da Bricklink aber die Bescheide nicht hat (bei anderen Plattformen wurden die
Bescheide vom Betreiber schon längst angefordert), fürchte ich einfach, dass
Bricklink dann erstmal unsere Stores zumacht bis die Bescheide eingereicht und
von Bricklink bearbeitet wurden. Und wer aktuell das Forum liest, weiß ja, wie
lange das dann dauern kann...

Ich fände es weniger lustig, wenn dann kurz vorm Weihnachtsgeschäft mein Store
geschlossen werden würde.

Wie gesagt: Ich habe keine Ahnung, wer was machen muss (ich habe meinen Bescheid
vom Finanzamt schon bekommen). Bei anderen Plattformen scheint es zu funktionieren,
dort kann man die Bescheide online hochladen, bei Bricklink bin ich mir nicht
mal sicher, ob denen die Tatsache überhaupt bekannt ist (siehe Problematik letztes
Jahr bezüglich Warnhinweisen usw.)...

Vielleicht ist bricklink auch gar nicht betroffen, weil die Firma in den USA
sitzt, einem Koreaner gehört - oder aus anderen Gründen.

Es wäre halt nicht schlecht, wenn es entsprechende Informationen geben würde.

Ich wollte auch schon direkt eine Nachricht schicken zur Abklärung, ich bekomme
aber nur Fehlermeldungen beim Sendeversuch


In LANG Deutsch, Luxurybricks writes:
  In LANG Deutsch, bricks.steine writes:
  Hallo Community,

hat jemand Infos wie die Angelegenheit "Bescheinigung über die Erfassung als
Steuerpflichtiger (Unternehmer) in Sinne von §22f Abs. 1 Satz 2 UStG" hier auf
bricklink gehandhabt wird?

Bisher habe ich noch keine Nachricht von bricklink diesbezüglich erhalten. Wenn
man dem Newsletter der it-recht kanzlei glaubt, könnte das ab 01.10.2019 zu Problemen
für bricklink - und damit natürlich auch für uns als Verkäufer - führen.

Stefan

Guten Abend Stefan,

Laut dem Bundesfinanzministeriums : "Danach sollen die Betreiber elektronischer
Marktplätze im Sinne von § 25e Abs. 5 und 6 UStG zum einen künftig bestimmte
Daten ihrer Nutzer, für deren Umsätze in Deutschland eine Steuerpflicht in Betracht
kommt, aufzeichnen."(1)
Die Betreiber elektronischer Marktplätze ist in dem Fall Bricklink, oder nicht?
Falls ich es richtig verstanden habe, haben WIR Händler damit nichts zutun.

MfG
Gabriel Alaverdyan

Quelle: (1) https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Umsatzsteuer/2018-12-17-einfuehrung-vordruckmuster-USt-1-TJ-und-USt-1-TI.html