Gutscheine

Durch das Ausstellen von Gutscheinen (Coupons) kann ein Verkäufer zusätzliche Rabatte für einzelne Kunden geben, die bei neuen Bestellungen dieser Kunden verrechnet werden können. Verkäufer können Gutscheine auf ihrer Create Coupon-Seite ausstellen und auf ihrer Coupons-Seite verwalten. Käufer können auf ihren Namen erstellte Gutscheine auf ihrer Coupons Received-Seite einsehen.

Zur Zeit kann nur ein Gutschein pro Bestellung benutzt werden, und auch nur bei einer neuen Bestellung (nicht bei einer Nachbestellung). Der Gutschein-Prozentsatz oder Gutschein-Wert wird jedoch auch mit allen Nachbestellungen zu dieser Bestellung verrechnet.

Der Wert des Gutscheins wird nicht auf die vom Verkäufer zu entrichtenden Gebühren angerechnet, für die Berechnung der Gebühren wird die Originalsumme der Bestellung verwendet.

Ein Käufer kann einen Gutschein auf seiner Coupons Received-Seite ablehnen.

Beim Aufgeben einer Bestellung wird ein Käufer auf einen vorhandenen Gutschein für diesen Store hingewiesen und kann diesen einlösen. Gibt es mehrere Gutscheine, hat der Käufer die Wahl, welchen er für diese Bestellung verwenden möchte. Der Käufer muss einen Gutschein nicht einlösen, sondern kann ihn stattdessen für eine spätere Bestellung aufheben.

Der Rabatt für einen eingelösten Gutschein wird getrennt von dem vom Verkäufer zu benutzendem "Credit"-Eingabefeld [?] vermerkt, was dem Verkäufer die Eingabe eines zusätzlichen Rabattes getrennt vom Gutschein-Rabatt ermöglicht, wenn ein Gutschein benutzt wird. Der Gutschein-Rabatt und der zusätzliche Rabatt werden addiert und als "Credit" in der Bestellung bei den getätigten Bestellungen, in den Downloads, Rechnungen und anderen E-Mails und Web-Seiten angezeigt, die dieses "Credit"-Feld enthalten. Auf der Bestellübersicht für Verkäufer (Orders Received) wird der nicht editierbare Gutschein-Rabatt-Wert in einer eigenen Spalte rechts neben den "Credit"-Eingabefeld angezeigt, wenn ein Gutschein benutzt wurde.

Gutschein-Arten
Es können zwei unterschiedliche Arten von Gutscheinen ausgegeben werden:
  1. Prozentualer Rabatt (%) - Ein vom Verkäufer angegebener Prozentwert wird von der Endsumme der Bestellung (vor zusätzlichen Kosten [?] und Rabatten) abgezogen.
  2. Rabatt einer festen Summe ($) - Diese Art von Gutschein gewährt dem Käufer eine feste Summe als Rabatt auf die Bestellung.
Rabattlimit des Gutscheins
Verkäufer können ein Rabattlimit auf den Prozentsatz eines Gutscheins aussprechen, die nur geltend auf die Summe bestimmter Elemente gemacht werden können. Ein Beispiel: Nachlass auf alle Teile (ausser Bausätze und Minifiguren). Der Standard ist kein Nachlass (Der Nachlass/Rabat gilt für die Gesammtsumme aller Elemente unabhängig der Art des Elements). Verkäufer können auch den Nachlass eines bestimmten Prozentsatzes für Artikel im Verkauf und Auktion ausschliessen.

Für eine Anweisung zum Ändern eines Warenrabattes und Artikel zum Verkauf einzugrenzen, gehe bitte auf die Coupons Created-Seite und schau Dir dort die "Coupons Created"-Seite für Verkäufer [?] an. Dort findest Du Hilfe.

Maximaler Nachlass eines Gutscheins
Verkäufer können einen maximalen Dollar-Betrag eines Nachlasses eingeben, wenn die Gutscheinausstellung mit Prozenten stattfinden soll. Der Dollar-Betrag übersteigt den maximalen Nachlass, wenn ein Gutschein eingelöst wird, ist der Dollar-Betrag das Maximum. Der Standartwert ist 0 (kein Maximum). Wird die Art des Gutscheins von Prozent auf einen festgelegten Betrag geändert, wird der maximale Dollar-Betrag vom Gutschein entfernt.
Gutschein mit gestaffeltem Prozentsatz
Verkäufer haben die Möglichkeit gestaffelte Prozentsätze, basierend auf dem Gesamtwert der Bestellung, als Nachlass anzubieten. Diese werden als Gutscheine angeboten. Ein Beispiel:

10% weniger, wenn der Bestellwert 10 US$ oder mehr beträgt
15% weniger, wenn der Bestellwert 25 US$ oder mehr beträgt
20% weniger, wenn der Bestellwert 50 US$ oder mehr beträgt

Diese zusätzliche gestaffelten Prozentsätze können nur eingetragen werden, wenn der Prozentsatz vom Gutschein ausgeht. Gebe eine 0 in allen Feldern ein, um die Gutschrift aufzuheben.

Achtung: Wenn Du den Gutschein nur für vorher ausgewählte Artikel ausstellst, kann der angegebene Prozentsatz nur der Gesamtsumme des Bestellwerts der ausgewählten Teile abgezogen. Der Gesamtbestellwert der ganzen Bestellung wird dann nicht berücksichtigt.

Gutschein-Status
Die Gültigkeit eines Gutscheins wird durch dessen Status bestimmt. Nachfolgend die Erklärung der Möglichkeiten die der Status annehmen kann:

Status  Beschreibung
Open  Der Gutschein wurde bis jetzt nicht eingelöst, diesen Status erhält ein Gutschein bei der Erstellung.
Redeemed  Der Gutschein wurde eingelöst um den angegebenen Rabatt auf eine Bestellung zu erhalten.
Declined  Der Käufer hat den Gutschein abgelehnt.
Expired  Der Gutschein ist abgelaufen.
 Kann nur auftreten falls der Gutschein vom ausstellenden Verkäufer mit einem Verfallsdatum ausgegeben wurde.

Ein Verkäufer kann einen Gutschein ändern, solange dieser noch den offenen Status hat. Solange der Gutschein noch nicht einglöst wurde, kann er vom austellenden Verkäufer wieder gelöscht werden.

Ausnahmen
  • Es kann kein Gutschein für einen selbst erstellt werden.
  • Es kann kein Gutschein für ein unregistriertes Mitglied erstellt werden.
  • Es kann kein Gutschein für Jemanden erstellt werden, der die E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt hat.
  • Es kann kein Gutschein für ein Mitglied erstellt werde, der auf Deiner Stopliste steht oder der Dich auf seiner Stopliste hinzugefügt hat.
  • Es muss das Datum der Gültigkeit angegeben werden und darf maximal 1 Jahr betragen, ab dem Tag der Gutscheinerstellung.