Diese Hilfe setzt vorraus, daß Du ein registrierter Verkäufer bist. Bist Du noch kein registrierter Verkäufer, kannst Du Dich als ein neuer Verkäufer registrieren. Bist Du schon ein registrierter Käufer, dann kannst Du Dich zu einem Verkäufer machen, indem du bis zur unteren Hälfte der Seite scrollst und Dich dort dann mit Deinem Benutzernamen und Passwort einloggst.

Nachdem Du einen Store erstellt hast, besuche Deine My Store Settings und My Terms, um verschiedene Einstellungen für Deinen Store vorzunehmen und Deine Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzutragen. Nachfolgend werden Dir die Hauptbereiche des Verkaufs erklärt:

Artikel zum Verkauf anbieten:
Es gibt 3 Wege auf Bricklink, wie Du Artikel zum Verkauf anbieten kannst:
  1. Sell Item - Füge die Artikel nach und nach in Dein Inventar hinzu.
  2. Mass Inventory Upload - Füge mehrere Artikel auf einmal zu Deinem inventar hinzu, indem Du eine XML-Datei verwendest.
  3. Part Out a Set - Gebe eine Bausatznummer ein, überprüfe den Inhalt, um dann den Inhalt in Dein Inventar einzustellen.
Dein Inventar verwalten:

My Inventory - Suche in Deinem Inventar nach Artikel. Auf der darauf folgenden Seite kannst Du Änderungen in Deinem Inventar vornehmen.

Bestellungen erhalten:
Du erhälst eine Bestellung von einem Käufer, wenn dieser 1 oder mehrere Artikel, die Du in Deinem Inventar aufgelistet hast, in seinen Einkaufskorb legt, zur Kasse geht und die Bestellung abschickt. Wenn das geschieht erhalten Du und der Verkäufer eine Mitteilung über E-Mail.

Ist die bestellung abgeschickt, wird die Bestellung gespeichert. Du kannst all Deine erhaltenen Bestellungen anschauen, wenn Du auf Deine Orders Received-Seite gehst. Klicke auf die Bestellnummer um dir die Übersicht des Inhalts nzeigen zu lassen.

Vorschlag zum Auftragsverfahren:
Folgend wird ein Weg vorgeschlagen, wie man nach dem Erhalt einer Bestellung fortfahren kann:
  1. Auf Deiner Orders Received-Seite fügst Du Versandkosten, Versandversicherung und eventuelle weitere Kosten hinzu. Setze den Bestellstatus auf "Ready".
  2. Sende eine Rechnung - Klicke auf das Rechnungssymbol in der Zeile der Bestellung auf Deiner "Orders Received"-Seite oder gehe auf den Invoice-Karteireiter und gebe dort die Bestellnummer ein, um eine Rechnung zu versenden.
Nachdem die Bezahlung erhalten wurde:
  1. Ändere den Bestellstatus auf "Paid" nachdem Du die Zahlung des Käufers erhalten hast. Wenn Du den Zahlungsstatus aktiviert hast, setze den Zahlungsstatus statt dessen auf "Received".
  2. Nachdem die Ware für den käufer verpackt ist und bevor Du es verschickst, kannst Du den Bestellstatus auf "Packed" setzen.
  3. Verschicke das Paket und setze den Bestellstatus auf "Shipped". Optional kannst Du noch eine Versandbestätigung per E-Mail an den Käufer verschicken, um Ihn über den versand zu informieren. Um dies zu un, klickst Du auf das Paketsymbol in der zeile der bestellung auf Deiner "Orders Received"-Seite oder benutze den Drive Thru-Karteireiter und gebe dort die Bestellnummer ein.
  4. Gebe eine Bewertung für Deinen Käufer, nachdem er bezahlt hat, ab oder er zum Zeitpunkt nach dem der Käufer den bestellstatus auf "Completed" gesetzt hat.
Gebühren:
Für jede Bestellung die Du erhälst, wird eine Gebühr fällig. Für weitere Informationen der gebühren, lese bitte die Fees & Billing Policy. In Deiner Rubrik My Fees wird ein Debitoreneintrag für jede Bestellung die Du erhälst addiert und Gutschriften, nachdem Du die gebühren beglichen hast, werden subtrahiert. Dort wird Dir Dein aktueller Kontostand angezeigt, ebenso eine Verknüpfung, um schnell und bequem per Paypal zu zahlen.